Heim und Schule sind schon eine große Herausforderung. Es tauchen aber auch immer wieder Fragen auf, die am Anfang unseres Projektes noch nicht im Raum standen. Was passiert, wenn die Kinder alt genug sind, das Heim zu verlassen? Erstmals standen wir zu Beginn des Jahres 2014 vor dieser Herausforderung, als das älteste Mädchen Monaisha 18 wurde. Im Jahr 2015 standen erneut zwei unserer großen Jungs vor Beendigung der Schule. Wir begleiten ihren Weg weiter und suchen zusammen mit den jeweiligen Kindern unter Berücksichtigung ihrer Interessen und Leistungen nach Ausbildungsmöglichkeiten.

 

Unter der großen Überschrift Hilfe zur Selbsthilfe versuchen wir ebenfalls in Not geratene Familien zu unterstützen.